Flussparadies Franken

Im Mittelpunkt des Flussparadies Franken stehen Main und Regnitz als europäisches Naturerbe. Diese Flüsse geben der Landschaft ihren eigenen, unverwechselbaren Charakter. Das Flussparadies Franken hat sich zum Ziel gesetzt, diese Flusslandschaften von Main und Regnitz zu naturnahen Erholungslandschaften zu entwickeln. Dabei gilt der Grundsatz, gezielt einerseits attraktive Freizeit- und Erholungsangebote zu schaffen, andererseits sensible Naturgebiete zu beruhigen. In Kooperation mit verschiedenen Akteuren vor Ort werden beispielhafte Projekte angestoßen, die in dieser einmaligen Wasserlandschaft einen sanften, umweltverträglichen Tourismus und eine naturverträgliche Naherholung ermöglichen und dabei gleichzeitig die ökologisch wertvolle, einzigartige Flusslandschaft erhalten und weiter entwickeln.

Fischpass an der Itz bei Rattelsdorf. Foto: A. Hub
Junge balanciert über Ast am Fischpass an der Itz bei Rattelsdorf. Foto: A. Hub

Nutzen Sie bis 23. März 2016 die Gelegenheit, in der Jubiläumsausstellung im Landratsamt Bamberg die Projekte und Aktionen im Flussparadies Franken kennen zu lernen. Wandern Sie mit, wenn sich das Wanderbuch auf die Reise entlang des Sieben-Flüsse-Wanderweges macht. Helfen Sie mit, wenn es im März und April 2016 bei der Müll-Sammel-Aktionen wieder heißt "Mein Main muss sauber sein". Freuen Sie sich im Jubiläumsjahr des Bayerischen Reinheitsgebotes auf das Erzählcafé zum Thema Bier am 18. Oktober 2016 und ein aktualisiertes Faltblatt zum Bamberger Flusspfad.

Drei Kanufahrer in roten Booten auf dem renaturierten Obermain - Foto: T. Ochs

Mit dem Rad durch die weiten Flussauen fahren, mit dem Kanu in die Wasserwelt des Mains eintauchen, zu Fuß das Wechselspiel von Stadt und Fluss in der Welterbestadt Bamberg erkunden, der Natur im EU-LIFE-Natur-Projekt Mainaue ganz nah kommen oder sich auf Spurensuche am Ludwig-Donau-Main-Kanal begeben. Das Flussparadies Franken führt Sie auf reizvollen Wegen zum Wasser hin und - wie an der Fähre Pettstadt - über das Wasser hinweg. Kultur, Natur, regionale Spezialitäten, Freizeit und Wellness liegen im Main- und Regnitztal nur einen Kieselsteinwurf voneinander entfernt.

Kiesinsel am Main bei Kemmern - Foto: C. Schmitt

Die momentane Situation im Main- und Regnitztal ist aus wasserwirtschaftlicher, naturschutzfachlicher und auch aus touristischer Sicht nicht optimal. Die Region bietet mit ihren 2.000 ha Wasserfläche einerseits für das Erleben im und am Wasser ein viel höheres Potential. Sie ist andererseits aber aufgrund der bereits durchgeführten Eingriffe und Belastungen auch als besonders sensibler Raum anzusehen. Die Strategie des Flussparadieses Franken ist es, ökologisch wichtige Gebiete aufzuwerten und gleichzeitig in geeigneten Gebieten attraktive Freizeit- und Erholungsangebote zu schaffen. Im Zentrum steht der achtsame Umgang mit dem Lebensraum Fluss.

Zwei Kanadagänse beim Starten auf dem Wasser - Foto: A. Gehrig

Das Flussparadies Franken startete am 1. Juli 2003 als gemeinsames Projekt der Landkreise Forchheim, Lichtenfels, Bamberg, der Stadt Bamberg und des Wasserwirtschaftsamtes Bamberg (seit 2006 Wasserwirtschaftsamt Kronach) und wurde für drei Jahre vom Bayerischen Umweltministerium gefördert. In diesen ersten Jahren konnten bereits mehrere Projekte zusammen mit verschiedenen Partnern erfolgreich umgesetzt werden. Seit 1. Januar 2006 führt der von Kommunen, Landkreisen und Fördermitgliedern getragene Verein Flussparadies Franken e. V. mit eigener Geschäftsstelle am Landratsamt Bamberg die Arbeit weiter.

Logo der Marke Umweltbildung.Bayern des Bayerischen Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz
www.umweltbildung.bayern.de

Seit 2006 Partner im Netzwerk Umweltbildung.Bayern

Direkter Link
zum Pegel Kemmern

Für Bootsfahrten auf dem Obermain zwischen Hausen und Hallstadt gilt zum Schutz der Fische und Libellenlarven ein Mindestwasserstand von 2,20 am Pegel Kemmern. Diese Regelung gilt für alle Bootstypen, auch für private Schlauchboote.

 

Pegelansage unter
01804-370037-524

(0,20 € pro Anruf aus d. dt. Festnetz,
Mobilfunkpreise können abweichen.)

Wasserwirtschaftsamt Kronach


Wasser erleben

Das bedeuten die auf

unseren Internetseiten

verwendeten Icons

 

PDF Datei

 

Download

 

Interner link

 

Externer link