Wiesenweg im Maintal bei Dippach zum Vogelbeobachtungsturm. Foto: Andreas Hub

Hier finden Sie Infomaterial zu unseren Projekten als PDF-Datei zum Herunterladen. Wünschen Sie Informaterial per Post, nutzen Sie dafür bitte unser Kontaktformular.

Faltblätter zum Herunterladen

Als für Kinderwagen und Laufräder geeigneter Spazierweg ist der knapp 4 km lange Fledermausweg zwischen Viereth und Unterhaid eine ideales Ausflugsziel für Familien. Der vom Flussparadies Franken mit einer Gruppe aus ehrenamtlichen Bürgern und den Gemeinden neu installierte Fledermausweg zwischen Viereth und Unterhaid stellt die, meist nachtaktiven, Bewohner der Region an sieben Stationen vor. Das gedruckte Faltblatt ist ab August 2021 erhältlich bei der Gemeinde Viereth-Trunstadt oder der Gemeinde Oberhaid oder über unser Kontaktformular.

At seven stations along the approx. four kilometer long „Bat route“ between Viereth and Unterhaid, children and grown-ups can find out interesting facts about native bats. In addition, the route connects the two Nature parks Steigerwald and Haßberge and attracts with great refreshment stops on both sides. The path can be walked in both directions and is buggy-friendly, making it ideal for a family excursion.

Wird aktuell überarbeitet. Neuauflage im Herbst 2021 geplant.

Zwischen Hallstadt und Zeil am Main lädt der 24 Kilometer lange „Weinradweg am Main” zu einem genussvollen Radausflug ins Abt-Degen-Weintal ein: Das Maintal wird umrahmt von den sanften Höhenzügen des Steigerwaldes und der Haßberge. An den Hängen reifen im Herbst die Trauben. Idyllische Orte und Städtchen mit typischen Fachwerkbauten und stolzen Kirchen liegen am Weg. Zahlreiche Weinlokale und Heckenwirtschaften laden zum genussvollen  Verweilen ein. Am Übergang von Wein- zu Bierfranken kommen auch die Freunde des Gerstensaftes auf ihre Kosten. Der Weg verläuft im Maintal über asphaltierte Wirtschaftswege abseits stark befahrener Straßen, teilweise auf straßenbegleitenden Radwegen oder an der Bahnstrecke entlang und nur zum Teil auf öffentlichen Straßen.

Wird aktuell überarbeitet. Neuauflage im Herbst 2021 geplant.

Die Regnitz hat eine große Bedeutung für Bamberg, früher ebenso wie heute. Entlang des Flusspfades erleben Spaziergänger das Wechselspiel zwischen Stadt und Fluss. Entlang der Regnitz lässt sich die Geschichte der Welterbestadt Bamberg aus einer besonders reizvollen Perspektive entdecken. Der Flusspfad Bamberg illustriert mit kurzen Texten und historischen Abbildungen auf 23 Tafeln bekannte und verborgene Orte am Wasser. Er taucht ein in das Leben der Fischer, erklärt die Bedeutung der Mühlen oder warum eiserne Kräne an der Regnitz stehen. Eine gezeichnete Kunigundenfigur stellt an jeder Station eine spannende Frage, die Kinder und Erwachsene gemeinsam lösen können. Der Weg ist für Kinderwagen geeignet.

Titel des Faltblattes zum Auenweg Obermain mit Informationen in deutscher und englischer Sprache. Bildnachweise: Thomas Ochs / Flussparadies Franken / artedge

Zwölf Sandsteinskulpturen internationaler Künstler und einige besondere Naturerlebnisorte entlang des Mains und seiner Nebenflüsse bilden zusammen den fast 40 Kilometer langen „Auenweg Obermain“, der auf die Bedeutung lebendiger Flüsse für Mensch und Natur aufmerksam macht.

Twelve sandstone sculptures by international artists, and some unique places for nature discovery along the Main and its affluent form together the almost 40 km long “Auenweg Obermain” and draw the attention to the importance of living rivers for man and nature.

Weitere Informationen

Tourist Information Stadt Bamberg

Der Sieben-Flüsse-Wanderweg führt rund um Bamberg durch drei Naturparke und quert dabei sieben Flüsse: Main, Regnitz, Itz, Baunach, Aurach, Rauhe und Reiche Ebrach. Jene geben der Landschaft ihren eigenen, unverwechselbaren Charakter.

Weitere Informationen

www.sieben-fluesse-wanderweg.de