Pressemitteilung 11.09.19: Kellerzweiklang zum Tag des offenen Denkmals sehr gelungen

Viereth/Unterhaid (Lkr. Bamberg). Viereths Bürgermeisterin Regina Wohlpart und Oberhaids Bürgermeister Carsten Joneitis sind rundum zufrieden mit dem zum Tag des offenen Denkmals (8.9.19) umgesetzten Kellerzweiklang. „Bis Freitag war das hier auf dem neuen Dorfplatz noch wie in einem Wimmelbild“ sagte Bürgermeisterin Wohlpart bei der Begrüßung und bedankte sich, dass so viele mit angepackt haben, damit…

mehr dazu

22.09.19: Geführte Radtour „Internationale Sandsteinkunst“

Am 22.09.2019 laden das Flussparadies Franken in Kooperation mit Fränkischer Toskana und der VHS Bamberg-Land im Rahmen der Internationalen Woche des Landkreises Bamberg zu einer Kunstführung der besonderen Art ein. Per Fahrrad geht es zu den Sandsteinskulpturen in der Fränkischen Toskana. Die von Künstlern aus Italien, Bulgarien, Russland, Syrien, Ecuador, Österreich und Deutschland geschaffenen Werke…

mehr dazu

Mindestpegel für Kanufahrer am Obermain unterschritten

Lkr. Lichtenfels/Lkr. Bamberg: Der Mainpegel in Kemmern ist unter den Mindestwert von 2,20 m gefallen. Nach der freiwilligen Selbstverpflichtung für den Obermain ist damit die Strecken zwischen Hausen (Lkr. Lichtenfels) und Hallstadt (Lkr. Bamberg) für Kanufahrer gesperrt. Für den Main zwischen Hochstadt a.Main (Lkr. Lichtenfels) und Michelau i. OFR. (Lkr. Lichtenfels) gilt ein Mindestpegel von…

mehr dazu

Pressemitteilung 01.08.19: Erste Trockentoilette am Main in Wiesen vorgestellt

Wiesen/Bad Staffelstein (Lkr. Lichtenfels): „Gut Ding braucht Weile“! diese Redensart findet bei der Präsentation der ersten Trockentoilette am Main treffend Anwendung. Die Notwendigkeit von Toiletten am Kanuwanderweg Obermain ist seit Jahren beim Flussparadies Franken ein Dauerthema, so Geschäftsführerin Dr. Anne Schmitt. Eine tolle Sache betonte der anwesende 1. Bürgermeister der Stadt Bad Staffelstein Jürgen Kohmann.…

mehr dazu

08.09.19: Kellerzweiklang Viereth-Unterhaid zum Tag des offenen Denkmals

Zum Tag des offenen Denkmals geht es am Sonntag, 8. September 2019 in Viereth hinunter in den Keller und in Unterhaid auf den Keller. „Kellerzweiklang“ haben die beiden rechts und links des Mains liegenden Gemeinden ihre Kooperation genannt. Für Kinder ist ein extra Fledermaus-Programm geplant. Log geht es um 11 Uhr in Viereth am Rathaus…

mehr dazu

Pressemitteilung 05.08.19: In den Ferien die Bamberger Flussgeschichte entdecken

Bamberg. Das Flussparadies Franken hat das Faltblatt zum Bamberger Flusspfad in deutscher und englischer Sprache neu aufgelegt. Entlang der Regnitz in Bamberg führt es zu 23 Tafeln, auf denen die Geschichte des Flusses und der Stadt dargestellt sind. An jeder Station laden historische Abbildungen dazu ein, die Situation früher mit dem heutigen Stadtbild zu vergleichen.…

mehr dazu

Ergebnisse der Umfrage des Flussparadies Franken

Vom 14.2.2019 – 13.3.2019 hat das Flussparadies Franken eine Online-Umfrage durchgeführt, um eine Einschätzung der bisherigen Arbeit sowie Impulse für die zukünftige Ausrichtung zu erhalten. Mehr als 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus Kontakten des Flussparadieses wurden per Email angeschrieben. Daneben bestand auch die Möglichkeit sich direkt über die Internetseite des Flussparadies Franken an der Umfrage…

mehr dazu

Pressemitteilung 06.06.19: Internationale Auszeichnung für Badeseen und Yachthäfen im Flussparadies Franken

Lkr. Haßberge/Lkr. Lichtenfels/Lkr. Bamberg/Lkr. Forchheim: Zwei der Fördermitglieder des Vereins Flussparadies Franken, der Motorbootclub Obertheres und der Motor und Segelbootclub Coburg in Trosdorf haben erneut die Blaue Flagge für Sportboothäfen der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU) verliehen bekommen. Beide tragen diese weltweit anerkannte Umweltauszeichnung für Bootshäfen und saubere Strände schon seit über 15 Jahren. Die…

mehr dazu

30.05.19: Flussparadies Franken beim MainErlebnisTag in Lichtenfels mit dabei

Am Donnerstag, 30. Mai 2019 (Christi Himmelfahrt) veranstaltet die Umweltstation des Landkreises Lichtenfels zusammen mit weiteren Partnern von 10-17 Uhr wieder einen „MainErlebnisTag“. Im Vordergrund steht das umweltbewußte Naturerleben für die ganze Familie mit Aktionen und Informationen rund um die Themen Wasser und Natur. Auf und um den See herum werden viele Mitmach-Aktionen angeboten. Auch…

mehr dazu

RegnitzRadweg: Flussgeschichte neu entdecken

Das Flussparadies Franken hat im April 2019 die Flussgeschichte-Tafeln entlang des RegnitzRadwegs geputzt. Und auch gleich eine neue Streckenübersicht zum RegnitzRadweg angebracht. Die durch die blauen Ständer weithin sichtbaren Tafeln erzählen mit kurzen Texten und historischen Abbildungen besondere Wassergeschichten entlang des RegnitzRadwegs. Entlang der RegnitzRadwegs gibt es insgesamt 15 Tafeln, die zum Teil direkt an…

mehr dazu

7.5.-15.6.2019: Ausstellung „Kunstbegegnungen am Kanal“ in Bamberg

Unter dem Titel „Kunstbegegnungen am Kanal: verbinden // trennen“ zeigt das Flussparadies Franken im Rahmen der diesjährigen Ausstellungsreihe „20 Jahre Kunst im Treppenturm“ in der Karstadtfiliale Bamberg vom 7. Mai bis 15. Juni 2019  Fotografien, Fotomontagen und Originalmodelle der Skulpturenentwürfe, die in den nächsten Jahren entlang der Kanalroute des RegnitzRadwegs zwischen Bamberg und Forchheim aufgestellt…

mehr dazu

05.06.19: Stadtradeln – Feierabendtour zu Kunst am Kanal

Im Rahmen der Aktion „Stadtradeln“ findet am Mittwoch, den 5. Juni 2019 eine geführte Radtour zu einigen der geplanten Standorte für die Skulpturen der „Kunstbegegnungen am Kanal“ statt. Treffpunkt ist um 16:30 Uhr am Kiosk Kunni in Bamberg (Kunigundendamm 67). Die knapp 18 km lange Strecke führt entlang des RegnitzRadweges (Kanalroute) über die Schleusen Bamberg…

mehr dazu

Pressemitteilung 02.05.19: Viele fleißige Helfer und viel Müll

Lkr. Bamberg/Lkr. Lichtenfels/Lkr. Haßberge: Die Bilanz der diesjährigen Aktion „Mein Main muss sauber sein“ fällt erfreulich und gleichzeitig ernüchternd aus. Erfreulich war die erneut hohe Beteiligung bei der mittlerweile siebten landkreisübergreifenden Müllsammelaktion. 23 Vereine, Organisationen und Gemeinden haben ihre Termine beim Flussparadies Franken gemeldet. Über 250 freiwillige Helferinnen und Helfer waren im März und April…

mehr dazu

Online-Umfrage mit hoher Beteiligung

Das Flussparadies Franken hat von Mitte Februar bis Mitte März eine Online-Umfrage durchgeführt, um eine Einschätzung der bisherigen Arbeit sowie Impulse für die zukünftige Ausrichtung zu erhalten. Knapp 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden vom Flussparadies angeschrieben. Daneben bestand auch die Möglichkeit sich direkt über die Internetseite des Flussparadies Franken an der Umfrage zu beteiligen. Die…

mehr dazu

Geführte Wanderungen auf dem Sieben-Flüsse-Wanderweg 2019

Beim Wandern lässt sich die Vielfalt der Region mit ihren Naturschönheiten und kulturellen Höhepunkten unmittelbar erleben. Seit der Eröffnung des Sieben-Flüsse-Wanderwegs 2015 organisiert das Flussparadies Franken zusammen mit den Wandervereinen vor Ort und den Gemeinden Wanderungen, bei denen jeweils einzelne Etappen des Wanderweges erlaufen werden. Am Ende wird also die gesamte Strecke des Sieben-Flüsse-Wanderweges zurückgelegt…

mehr dazu

Pressemitteilung 06.02.19: Mach mit: Gemeinsam für saubere Flüsse und Seen

Siebte landkreisübergreifende Müllsammelaktion am Main Lkr. Lichtenfels/Lkr. Haßberge/Lkr. Bamberg. Wie schon in den vergangenen Jahren werden in den nächsten Wochen rund um den Weltwassertag (22.März) wieder zahlreiche Vereine, Organisationen und Gruppen unterwegs sein, um Flüsse, Bäche und Seen von Müll zu befreien. Jetzt, wenn die Natur kahl ist, wird der Müll in der Landschaft besonders…

mehr dazu

Pressemitteilung 13.02.19: Auszeichnung des Bayerischen Umweltministeriums

Das Flussparadies Franken ist vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz für drei weitere Jahre mit dem Qualitätssiegel „Umweltbildung.Bayern“ ausgezeichnet worden. Positiv hat die Bewerbungskommission vor allem die vielfältigen Angebote zu verschiedensten Themen einer nachhaltigen Entwicklung sowie die Vermittlerrolle zwischen Umweltbildung und Tourismus hervorgehoben. „Für mich ist Umweltbildung etwas, das den Alltag betrifft“, so Anne…

mehr dazu

GeMAINsam: Maininitiative

Die Gemeinde Knetzgau (Lkr. Haßberge) will ein Maininformationszentrum Wirklichkeit werden lassen. Dazu wurde mit europäischen LEADER-Fördermitteln eine Machbarkeitsstudie erstellt. Ziel ist es, einen Ort mit starker Vernetzung in die Region zu schaffen, der über den gesamten Main informiert und die Vielfalt und Bedeutung des Mains für Mensch und Natur deutlich macht. Das Bestreben ist es,…

mehr dazu

09.09.18: MAIN INFO TAG an der Mainschleife in Unterbrunn

Flussparadies Franken ist mit einem Aktionsstand dabei Am Sonntag, den 9. September 2018 veranstaltet die Ebensfelder Ortsgruppe gemeinsam mit der Kreisgruppe des BUND Naturschutz an der Unterbrunner Mainschleife den MAIN INFO TAG. Von 13 bis 17 Uhr wird ein abwechslungsreiches und familienfreundliches Programm geboten, um der Bevölkerung dieses wunderschöne Areal, welches mittlerweile vielen seltenen Tier-…

mehr dazu

Pressemitteilung 23.07.18: Schaurige Geschichten von der Regnitz

Hörpfad zum Bischberger Pfarrersbrückla online Bischberg (Lkr. Bamberg). Seit Kurzem ist die Hörgeschichte „Wie das Bischberger Pfarrersbrückla zu seinem Namen kam“ veröffentlicht. Es genügt ein Klick auf die Internetseite www.klingende-landkarte.de und schon erfährt man Erstaunliches über die meist kaum beachtete kleine Steinbrücke direkt am RegnitzRadweg. In dem Stück trifft ein Mann eine Bischbergerin, die auf…

mehr dazu

Pressemitteilung 12.07.18: Aktuelles vom Flusspfad Bamberg

Das Flussparadies Franken hat vergangene Woche die Tafeln des Flusspfades Bamberg gereinigt und auf Schäden überprüft. Die 23 Tafeln informieren mit kurzen Texten und historischen Abbildungen über das Wechselspiel von Stadt und Fluss, sowie die Veränderungen, die beide über die Zeit hinweg erfahren haben. In der Regel reicht ein Lappen und Spiritusreiniger, um die Oberflächen…

mehr dazu

Pressemitteilung 28.06.18: Auch in diesem Jahr wieder ausgezeichnet!

Umweltauszeichnung für Badeseen und Sportboothäfen an Main und Regnitz Ebensfeld (Lkr Lichtenfels) Bereits zum achten Mal erhielten der Ebensfelder Naturbadesee und der Ostsee Bad Staffelstein, der Rudufersee bei Michelau i. OFr. in diesem Jahr zum vierten Mal die Blaue Flagge der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung als Auszeichnung für höchste Maßstäbe bei Wasserqualität, Sauberkeit und Infrastruktur.…

mehr dazu

Pressemitteilung 21.06.18: Mainpegel auf Rot

Mindestpegel für Kanufahrer für den Obermain unterschritten Lkr. Lichtenfels/Lkr. Bamberg: Zum heutigen Sommeranfang gibt es leider eine weniger erfreuliche Nachricht aus dem Flussparadies Franken: der Mainpegel bei Kemmern ist unter die kritische Marke von 2,20 Meter gesunken. Damit ist der Obermain von Hausen bis Hallstadt für Kanufahrer gesperrt. Gleiches gilt für den Obermain bis Michelau…

mehr dazu

Pressemitteilung 19.06.18: Auszeichnung für saubere Seen und Häfen

Lichtenfels ist Vorreiter bei den Badeseen in Bayern Ebensfeld (Lkr Lichtenfels). Am Samstag, 23. Juni 2018 um 11 Uhr wird die Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung am Naturbadesee Ebensfeld die diesjährigen Blauen Flaggen für drei Badeseen und fünf Sportboothäfen in Bayern vergeben. Dabei ist das Obermaingebiet bayernweit Vorreiter für diese weltweit anerkannte Umweltauszeichnung für saubere Strände…

mehr dazu

10.06.18: Steinkunst in der Lias-Grube

Flussparadies Franken und Rosa Brunner machen mit bei „KunstWerkZukunft“ der Umweltbilung.Bayern Am Sonntag, 10. Juni 2018 bietet das Flussparadies Franken, im Rahmen der bayernweiten MitmachAktion „KunstWerkZukunft – Natürlich nachhaltige Lebensstile“, für Groß und Klein die Möglichkeit an, rund um das Thema Stein selbst kreativ zu werden. Auf dem Freigelände der Umweltstation Lias-Grube in Eggolsheim kann…

mehr dazu

Pressemitteilung 17.05.18: Ausstellung „Kunstgenuss“ verlängert

Seit Anfang April zeigt die Ausstellung „Kunstgenuss am RegnitzRadweg“ des Flussparadieses Franken im Landratsamt Bamberg (Sitzungsgebäude, Ludwigstr. 23, 96052) Originalmodelle, Fotografien sowie Fotomontagen der Skulpturen, die in den nächsten Jahren am RegnitzRadweg entlang des Main-Donau-Kanals entstehen sollen. Acht Bildhauerinnen und Bildhauer hatten dazu im vergangenen Herbst unter dem Titel „verbinden // trennen“ einen Entwurf für…

mehr dazu

Pressemitteilung 09.05.18: Aktuelles vom RegnitzRadweg

Beschilderung, online-Marketing und SandAchse waren Thema des bezirksübergreifenden Arbeitsgruppentreffens Bubenreuth (Lkr. Erlangen-Höchstadt). Seit über 10 Jahren arbeiten Kommunen, Tourismus, Fahrradverbände und weitere Partner am RegnitzRadweg zusammen. Auf Einladung des Flussparadieses Franken fand am 8. Mai 2018 das Arbeitsgruppentreffen im frisch renovierten Rathaus in Bubenreuth statt. Die Gemeinde feiert dieses Jahr ihr 775jähriges Jubiläum. Ein zentraler…

mehr dazu

Pressemitteilung 09.05.18: Bilanz Müll-Sammel-Aktion Sauberer Main

Autofelge bis Liegestuhl. Flussparadies Franken zieht Bilanz der diesjährigen Aktion „Mein Main muss sauber sein!“ Lkr. Lichtenfels/Lkr. Haßberge/Lkr. Bamberg. Über 20 Gruppen waren bei der sechsten landkreisübergreifenden Aktion „Mein Main muss sauber sein“ vom Land und vom Wasser aus in diesem Jahr aktiv. Das Flussparadies Franken schätzt, dass die über 200 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer…

mehr dazu

Pressemitteilung 12.04.18: Kunstgenuss am Regnitzradweg

Ausstellung: Skulpturenentwürfe für den Main-Donau-Kanal Bamberg/Oberfranken. Am RegnitzRadweg entlang des Main-Donau-Kanals soll in den nächsten Jahren ein Skulpturenweg entstehen. Acht Künstlerinnen und Künstlern haben dafür im September 2017 bei einem Symposium im Schloss Sassanfahrt Entwürfe erarbeitet. Das Flussparadies Franken zeigt vom 10. April bis 30. Mai 2018 im Landratsamt Bamberg in einer Ausstellung mit dem…

mehr dazu

Pressemitteilung 27.03.18: Müll-Sammel-Aktion am Main gestartet

Müll-Sammel-Aktion am Main gestartet Lkr. Lichtenfels/Lkr. Haßberge/Lkr. Bamberg. Die Aktion „Mein Main muss sauber sein“ ist im März trotz teilweise eisiger Temperaturen erfolgreich gestartet. Fast 10 Gruppen waren schon unterwegs. Zum 6. Mal engagieren sich anlässlich des Weltwassertages der Vereinten Nationen zahlreiche Vereine, Gemeinden und Ortsgruppen gemeinsam als Partner für den Main, um die Ufer…

mehr dazu

Pressemitteilung 22.02.18: Saisonauftakt auf dem Sieben-Flüsse-Wanderweg

Kanalgeschichte im Regnitztal Altendorf (Lkr. Bamberg) / Eggolsheim (Lkr. Forchheim). Es ist wieder soweit: am Sonntag, 11. März 2018 machte sich das Wanderalbum entlang des Sieben-Flüsse-Wanderwegs erneut auf seine Reise von einer Gemeinde zur nächsten. Jeder ist eingeladen mitzuwandern. Seit der Eröffnung des Wanderwegs 2015 organisiert das Flussparadies Franken zusammen mit den Wandervereinen vor Ort…

mehr dazu

Pressemitteilung 01.03.18: Mach mit: Einsatz für saubere Flüsse und Seen

Sechste landkreisübergreifende Müllsammelaktion am Main Lkr. Lichtenfels/Lkr. Haßberge/Lkr. Bamberg. „Mein Main muss sauber sein“ lautet auch in diesem Frühjahr das Motto zu den knapp 20 Müllsammel-Aktionen entlang des Mains und seiner Seen im Raum Lichtenfels, Bamberg und Knetzgau. An verschiedenen Samstagen im März und April sind wieder zahlreiche Vereine, Gemeinden und Ortsgruppen als Partner für…

mehr dazu

Pressemitteilung 08.02.18: Gemeinsamer Einsatz für den Main

Müll-Sammeln, Komposttoiletten und mehr Raum für den Fluss Zapfendorf (Lkr. Bamberg). Beim Jahrestreffen der Partner für den Main im Zapfendorfer Rathaus waren sich alle einig: auch 2018 soll es anlässlich des Weltwassertages der Vereinten Nationen am 22. März wieder eine landkreisübergreifende Müll-Sammel-Aktion an Flüssen und Seen geben. Bürgermeister Volker Dittrich (Zapfendorf) betonte in seiner Begrüßung:…

mehr dazu

20.11.17: Umweltbildung Oberfranken trifft sich in Bamberg

Aktive aus der oberfränkischen Umweltbildung treffen sich am 20. November 2017 in Bamberg zum Runden Tisch. Mit der LBV Umweltstation Fuchsenwiese organisiert das Flussparadies Franken diesmal das halbjährliche Treffen in Bamberg. Der Vormittag dient dem Austausch über aktuelle Themen und der Planung gemeinsamer Aktionen im kommenden Jahr. Aus dem Bayerischen Umweltministerium wird dazu Dr. Christoph…

mehr dazu

22.10.17: Erzählcafé Flussgeschichten in Bamberg

Das Erzählcafé fand am Sonntag, 22. Oktober 2017 um 14:30 Uhr zum 10. Mal im Historischen Museum in Bamberg am Domberg statt. Dazu luden die Museen der Stadt Bamberg und das Flussparadies Franken wieder Zeitzeugen und Fachleute ein, die ihre persönlichen Flussgeschichten mitbrachten. Ob Abenteuer mit dem Faltboot, Begegnungen mit dem Biber, die Geschichte der…

mehr dazu

Von Ort zu Ort gemeinsam über sieben Flüsse wandern

Die nächsten Etappen der Wanderungen auf dem Sieben-Flüsse-Wanderweg führen 2018 von Altendorf über Eggolsheim und dann zum Senftenberg. Danach geht es von Buttenheim zur Friesener Warte bei Hirschaid und schließlich in die Fränkische Toskana. Geführt werden diese Etappen vom Fränkischen-Schweiz-Verein. Die Teilnahme an den Wanderungen ist für Jung und Alt ist kostenlos und ohne Anmeldung…

mehr dazu

30.09./11.10.17: Maingeschichte in Knetzgau entdecken

Gleich zwei tolle Veranstaltung zum Main hat das Umweltbildungszentrum Oberschleichach (UBIZ) in Kooperation mit der Gemeinde Knetzgau sowie dem Schiffer- und Fischerverein Knetzgau in seinem Herbstprogramm: Bei der Führung „Segen und Sorgen – Leben am Fluss“ am 30.09.17 erfahren Sie, wie sehr sich der Fluss einst auf unsere Siedlungslandschaft auswirkte und die Dörfer am Main…

mehr dazu

24.-30.09.17: Kunstbegegnungen am Kanal verbinden//trennen

Acht Bildhauer/innen aus Großbritannien, den Niederlanden, Italien und Deutschland entwarfen Modelle für eine Skulpturenmeile im Regnitztal. „verbinden//trennen“ lautete der Titel unter dem die KünstlerInnen ihre Ideen für den Main-Donau-Kanal und das Regnitztal entwickelten. Am Samstag, 30.09.2017 wurden die Entwürfe von den Künstlern von 14-17 Uhr auf der Internationalen Kunstmeile am Main-Donau-Kanal zwischen Altendorf und Strullendorf…

mehr dazu

Pressemitteilung 24.09.17: Kunstbegegnungen am Kanal

Acht Künstler entwickeln Skulpturen für den Main-Donau-Kanal Lkr. Bamberg/Lkr. Forchheim. Am 24. September startet das Künstlersymposium „Kunstbegegnungen am Kanal“ im Schloss Sassanfahrt. Dazu hat Kuratorin und Bamberger Bildhauerin Rosa Brunner im Auftrag des Flussparadieses Franken acht professionelle Künstler aus vier europäischen Ländern in das Regnitztal eingeladen. Vom 24.09. bis 29.09.2017 werden sie einen ortspezifischen Entwurf…

mehr dazu

24.09. und 30.09.17: KunstRadtouren

Bei diesen Radtouren hatten Interessierte die einmalige Gelegenheit, Kunst im öffentlichen Raum mit fachkundiger Begleitung zu entdecken. Der Hallstadter Bildhauer Albrecht Volk und der Bamberger Kunsthistoriker Dr. Matthias Liebel führten zu den in den letzten Jahren entlang der Radwege aufgestellten Sandsteinskulpturen. Wer sind die Künstlerinnen und Künstler, welche die bis zu 9 Tonnen schwere Sandsteine…

mehr dazu

20.09.17: Internetseite neu gestaltet

Die Internetseite des Flussparadieses Franken präsentiert sich in neuem Format. Es wird noch etwas dauern bis alle Fotos und Inhalte auf die neue Seite umgezogen sind. Bei Fragen und Hinweisen: einfach eine kurze Nachricht im Kontaktformular eingeben.

mehr dazu

Mindestpegel für Kanufahrer

Für Bootsfahrten auf dem Obermain gibt es zum Schutz der Tierwelt unter Wasser, wie Fischlaich, Libellenlarven, … einen Mindestwasserstand. Für die Strecke Hausen bis Hallstadt gilt ein Mindestwasserstand von 2,20 am Pegel Kemmern. Direkter Link zum Pegel Kemmern Pegelansage unter 01804-370037-524 (0,20 € pro Anruf aus d. dt. Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen.) Zwischen Hochstadt a.…

mehr dazu

Hörpfad Baunacher Mühlengeschichten

Zur Eröffnung des Sieben-Flüsse-Wanderweges am 3. Oktober 2015 in Baunach feiert der Hörpfad Baunacher Mühlengeschichten Premiere. Barbara Spies und Anne Schmitt haben ihn im Rahmen eines Kurses an der VHS-Bamberger Land so gestaltet, dass er auch für Kinder interessant ist. Aber lauschen Sie selbst dem fiktiven Ausflugs eines Großvaters und seiner Enkelin mit dem Leiterwagen…

mehr dazu

3.10.15: Eröffnung Sieben-Flüsse-Wanderweg mit Flusserlebnistag in Baunach

Herzliche Einladung zum Flusserlebnistag in Baunach zur Eröffnung des Sieben-Flüsse-Wanderwegs am Samstag, 3. Oktober 2015 (Tag der deutschen Einheit), ab 13 Uhr am Mühlensteg in Baunach (hölzernen Fußgängerbrücke über die Baunach) Freuen Sie sich von 13 Uhr bis ca. 17 Uhr auf einen erlebnisreichen Aktions-Nachmittag für Groß und Klein. Mit der LBV-Umweltstation Fuchsenwiese und dem…

mehr dazu