Pressemitteilungen

Hier finden Sie alle aktuellen Pressemitteilungen (die jeweils neuste zuerst). Im jeweiligen Beitrag finden Sie Fotos, die für die Pressearbeit bei Nennung der Bildrechte freigegeben sind. Rufen Sie uns unter 0951 85790 an oder schicken Sie uns eine Email, falls Sie weiteres Bildmaterial oder Informationen für Ihre Pressearbeit benötigen.

13.09.21: Skulpturen am Main-Donau-Kanal werden Wirklichkeit

Zur internationalen Woche des Landkreises Bamberg werden ab dem 13.9.2021 die ersten drei Skulpturen der Kunstbegegnungen am Main-Donau-Kanal bei Hirschaid, Altendorf und Neuses a.d.R. aufgestellt. Sie bearbeiten alle das Thema „verbinden // trennen“. Die Ideen erarbeiteten die Künstler*innen aus Italien, den Niederlanden, Deutschland und Großbritannien vor Ort bei einem Symposium 2017. Wer die Bildhauerinnen bei…

mehr dazu

Pressemitteilung 02.08.2021: Neuauflage der 7-Flüsse-Wanderweg Panoramakarte

Bamberg: Das Flussparadies Franken hat die Panoramakarte für den 7-Flüsse-Wanderweg überarbeitet. Dieser führt rund um Bamberg durch drei Naturparke und quert dabei sieben Flüsse: Main, Regnitz, Itz, Baunach, Aurach, Rauhe und Reiche Ebrach. Jene geben der Landschaft ihren eigenen, unverwechselbaren Charakter. Erhalten können alle Fluss- und Wanderbegeisterten die neue Karte über  die Internetseite www.sieben-fluesse-wanderweg.de oder…

mehr dazu

Pressemitteilung 02.08.2021: Nicht in den See pinkeln

4. Seensymposium des Flussparadieses Franken fand in Breitengüßbach statt Breitengüßbach (Lkr. Bamberg): Nach fünf Jahren hat das Flussparadies Franken Anfang August zu seinem 4. Seensymposium eingeladen. Die Teilnehmer trafen sich diesmal in Breitengüßbach. Der Große See im Maintal wurde, wie viele Badeseen in der Region, im letzten Jahr durch Corona und das heiße Wetter viel…

mehr dazu

Pressemitteilung 29.07.2021: Flusspfad Bamberg jetzt digital erleben

Digitale Stadtführung noch bis Ende August kostenfrei zum Ausprobieren Bamberg: Ganz frisch auf den Markt gekommen ist vor kurzem ein Projekt der Bamberger Event-Firma Teamwärts in Zusammenarbeit mit dem Flussparadies Franken e. V. und der Tourist-Information Bamberg. Dabei handelt es sich um eine digitale Stadtführung, die es Neugierigen ermöglicht, den Flusspfad Bamberg mit seinen informativen…

mehr dazu

Pressemitteilung 07.07.21: Meilenstein für die Kunstbegegnungen am Kanal

Altendorf/Eggolsheim (Lkr. Bamberg/Lkr. Forchheim). Spendenübergabe an der Landkreisgrenze Bamberg-Forchheim Dank der Ende Juni überreichten Spende der VR Bank Bamberg-Forchheim in Höhe von 10.000 Euro ist die Umsetzung des vom Flussparadies Franken geplanten Kunstradweges am Main-Donau-Kanal in greifbare Nähe gerückt. Geplant ist, dass die ersten drei Skulpturen der Künstlerinnen Emanuela Camacci, Petra Lange und Cissy van…

mehr dazu

Pressemitteilung 22.06.21: Fledermausweg zum Steigerwaldjubiläum bei großer Hitze eröffnet

Regionale Zusammenarbeit von Staatsministerin Melanie Huml mit viel Lob gewürdigt Viereth-Trunstadt/Oberhaid (Lkr. Bamberg). Nun ist es offiziell: Der Fledermausweg zwischen Viereth und Unterhaid ist eröffnet und erweitert ab sofort das familienfreundliche Freizeitangebot der Region Bamberg. Bei gut über 30°C begrüßte zunächst Zweiter Bürgermeister Hubert Ebitsch die Gäste am Rathaus in Viereth. Oberhaids Bürgermeister Carsten Joneitis…

mehr dazu

Pressemitteilung 21.06.21: Badeseen im Obermaintal sind stolz auf Blaue Flagge

Michelau i. OFr./Bad Staffelstein/Ebensfeld (Lkr. Lichtenfels). Rudufersee, Ostsee und Ebensfelder See erneut mit Blauer Flagge ausgezeichnet Die Blaue Flagge wird dieses Jahr weltweit an 4.040 Badestellen in 48 Ländern wehen. Sie ist eine internationale Kennzeichnung für umweltbewusste und saubere Badestellen, Yachthäfen und Bootstouren und wird jeweils für ein Jahr vergeben. Deutschlandweit haben dieses Jahr 92…

mehr dazu

18.06.21: Eröffnung des familienfreundlichen Fledermauswegs im Maintal zwischen Viereth und Unterhaid

Viereth-Trunstadt/Oberhaid (Lkr. Bamberg). Von Fledermäusen gehört haben viele, sie gesehen einige, doch wirklich etwas über sie wissen, das tun nur wenige. Dabei gibt es in der Region verschiedenste Arten. Sie unterscheiden sich in Größe, Aussehen und Jagdverhalten, und haben doch eines gemeinsam: ihre Heimat ist in Franken. Der vom Flussparadies Franken mit einer Gruppe aus…

mehr dazu

Pressemitteilung 17.05.2021: Fledermausweg steht in den Startlöchern. Eröffnung des familienfreundlichen Spazierweges am 18. Juni

Viereth-Trunstadt/Oberhaid (Lkr. Bamberg). Von Fledermäusen gehört haben viele, sie gesehen einige, doch wirklich etwas über sie wissen, das tun nur wenige. Dabei gibt es in der Region verschiedenste Arten. Sie unterscheiden sich in Größe, Aussehen und Jagdverhalten, und haben doch eines gemeinsam: ihre Heimat ist in Franken. Darum soll es bald einen Fledermausweg zwischen Viereth…

mehr dazu

Pressemitteilung 12.04.21: Flussparadies Franken mit Neuwahlen. Mitgliederversammlung bestätigt per Briefwahl Großteil der Vorstandschaft

Baunach (Lkr. Bamberg). Bereits Mitte März fand die 17. Mitgliederversammlung des Flussparadieses Franken in Baunach statt. Während die Stadt den organisatorischen Rahmen stellte, war ein Großteil der Teilnehmenden, darunter auch gut ein Dutzend Fördermitglieder und Gäste, per Videokonferenz zugeschaltet. Der Vorsitzende, Landrat Johann Kalb, führte zusammen mit Geschäftsführerin Anne Schmitt durch die Veranstaltung. Zwei große…

mehr dazu

Pressemitteilung 01.03.21: Radgenuss am Fluss in Neuauflage. Auf dem RegnitzRadweg zum regionalen Entdecker werden

Bamberg. Selten wurden so viele Fahrräder verkauft wie im vergangenen Jahr: Der Drahtesel erfährt nicht nur in Zeiten des Lockdowns einen neuen Trend. Warum nicht diesem Trend folgen und auf dem RegnitzRadweg die Region zwischen Nürnberg und Bamberg erkunden? Dieser bietet ein vielfältiges Erlebnis der besonderen Art, von Wasserrädern über regionale Spezialitäten frisch vom Feld…

mehr dazu

Pressemitteilung 03.02.21: Koordinierungsstelle Bayerischer Main in Knetzgau nimmt Arbeit auf

Bamberg/Knetzgau. Der Startschuss für die erste Koordinierungsstelle Bayerischer Main ist am 1. Februar 2021 gefallen. Getragen wird die Initiative mit dem Ziel, ein starkes Netzwerk aller Anrainer am Main zu schaffen, vom Flussparadies Franken e.V. in Bamberg und der Gemeinde Knetzgau, wo das Projektmanagement angesiedelt ist. Die Koordinierungsstelle, die perspektivisch für den gesamten Main auch…

mehr dazu

Pressemitteilung 26.11.2020: Regionen starten Projekt geMAINsam

FÜRACKER: KNAPP 300.000 EURO FÜR HEIMATPROJEKT „GEMAINSAM“ IN DER BAYRISCHEN MAINREGION. Förderbescheid für das Flussparadies Franken e.V. „Digitalisierung und Heimat gehen in Bayern Hand in Hand. Das digitale Heimatprojekt ‚GeMAINsam‘ stärkt die Identifikation der Menschen mit der bayerischen Mainregion“, betont Finanz- und Heimatminister Albert Füracker. „Um den ländlichen Raum als modernen Chancenraum weiter voranzubringen, und…

mehr dazu

Pressemitteilung 24.11.20: Wanderführer zum Sieben-Flüsse-Wanderweg erschienen

Lkr. Bamberg/Lkr. Lichtenfels/Lkr. Haßberge/Lkr. Forchheim. Fünf Jahre nach der Eröffnung des Sieben-Flüsse-Wanderwegs veröffentlicht das Flussparadies Franken mit dem Bamberger Verlag sehdition erstmals einen gedruckten Wanderführer. Auf knapp 180 Seiten sind darin alle 13 Etappen des insgesamt gut 200 Kilometer langen Weges ausführlich beschrieben. Die Routenbeschreibung startet in Bamberg und führt über das Regnitztal durch die…

mehr dazu

Pressemitteilung 18.11.20: Kellerzweiklang bekommt Wanderweg. Mit der Fledermaus vom Steigerwald in die Haßberge

Viereth-Trunstadt/Oberhaid (Lkr. Bamberg). Zusammen mit dem Flussparadies Franken und der Volkskundlerin Barbara Spies haben Bürgermeisterin Regina Wohlpart (Viereth-Trunstadt) und Bürgermeister Carsten Joneitis (Oberhaid) nach dem Kellerzweiklang-Auftakt im letzten Jahr auch dieses Jahr wieder eine kinderwagentaugliche Wanderung von Viereth durchs Maintal nach Unterhaid organisiert. Im Mittelpunkt stand erneut die Fledermaus, die ihr Winterquartier gerne in fränkischen…

mehr dazu

Pressemitteilung 05.10.2020: Countdown für AUSGETÜTET-Modenschau am 10.10. läuft

Maria-Ward-Schülerinnen präsentieren Kreationen aus Plastiktüten Bamberg. Am 10. Oktober 2020 um 16:30 Uhr soll es endlich soweit sein: Schülerinnen der Maria-Ward-Schule des Erzbistums Bambergs werden in der Alten Hofhaltung ihre Modekreationen aus Plastiktüten präsentieren. Mehr als 45 unterschiedliche Entwürfe entstanden hauptsächlich im Projektseminar Modedesign unter der Leitung von Johanna Keesmann. Die letzten Tage vor dem…

mehr dazu

Pressemitteilung 16.10.20: Fledermauswanderung für Familien

Kellerzweiklang: Fledermauswanderung für Familien von Viereth nach Unterhaid Zum Tag des offenen Denkmals fand im September letzten Jahres unter dem Motto „Kellerzweiklang“ eine geführte Familienwanderung von Viereth nach Unterhaid statt. Themenschwerpunkt war die Fledermaus, die ihr Winterquartier gerne in fränkischen Bierkellern bezieht. Da dieses Angebot so gut angenommen wurde, haben sich die Bürgermeisterin der Gemeinde…

mehr dazu

Pressemitteilung 28.07.20: Update Rahmenprogramm „Tüte um Tüte“

Hüttenstadt des Spielmobils, Exkursion in den Bruderwald und Kunstausstellung finden statt Zur aktuellen Ausstellung „Tüte um Tüte“ im Historischen Museum Bamberg haben viele Partner aus der Region gemeinsam mit dem Flussparadies Franken ein vielfältiges Begleitprogramm (PDF, 3,4 MB, Stand: 28.07.2020) erarbeitet. Gut, dass mit entsprechenden Hygienemaßnahmen jetzt doch einiges davon stattfinden kann. Das Spielmobil Bamberg…

mehr dazu

Pressemitteilung 27.07.20: Mindestpegel für Kanufahrer am Obermain unterschritten

Lkr.Lichtenfels/Lkr. Bamberg: Der Mainpegel in Kemmern ist am 23.07.2020 unter den Mindestwert von 2,20 m gefallen. Damit soll der Obermain von Hausen (Bad Staffelstein, Lkr. Lichtenfels) bis Hallstadt (Lkr. Bamberg) nicht mehr mit Kanus, Kajaks, SUPs, Schlauchbooten und ähnlichen Booten befahren werden. Gleiches gilt für den Obermain bis Michelau i. OFr. (Lkr. Lichtenfels), für den…

mehr dazu

Pressemitteilung 7.7.20: Gelungene Auszeit für Oberhaider Familien. Kanuschnupperfahrten auf dem Staffelbacher Main

Oberhaid (Lkr. Bamberg): Die Gemeinde Oberhaid hat am Sonntag, 5. Juli 2020 für Familien aus dem eigenen Gemeindegebiet Schnupperkanufahrten auf dem Main bei Staffelbach angeboten. Ziel der Aktion war es, den Familien die Möglichkeit zu geben, eine kleine Auszeit vom Alltag zu nehmen. Bürgermeister Carsten Joneitis wollte nach den letzten Monaten der Corona-Pandemie ein Stück…

mehr dazu

Pressemitteilung 7.7.20: Bunte Bilder gegen Plastikmüll. Ausstellung des Kinder-Mal-Wettbewerbs eröffnet

Bamberg. Begleitend zur Ausstellung „Tüte um Tüte“ im Historischen Museum hatte das Flussparadies Franken im Frühjahr zu einem Malwettbewerb für Kinder im Alter von 3 bis 18 Jahren zum Thema Plastikmüll aufgerufen. Alle 33 eingereichten Bilder sind ab dem 7. Juli 2020 im Innenhof des Landratsamtes Bamberg (Ludwigstr. 23, 96052 Bamberg) tagsüber von Montag bis…

mehr dazu

Pressemitteilung 2.7.20: Flussparadies empfiehlt Familienausflug zum Maingezwitscher-Pfad Unterbrunn

Faltblatt zum Maingezwitscher-Pfad in Unterbrunn neu aufgelegt Unterbrunn/Ebensfeld (Lkr. Lichtenfels). Im Mai 2015 wurde an der Mainschleife in Unterbrunn der Maingezwitscher-Pfad eröffnet. Ausgedacht hat sich damals diesen Erlebnisspaziergang für Familien eine Projektgruppe der Viktor-von-Scheffel-Realschule. An fünf Stationen können Kinder auf spielerische Art viel über den Main, seine Vögel, Fische und Steine lernen. Höhepunkt des Pfades…

mehr dazu

3.6.20: „Blaue Flaggen“ wehen wieder im Flussparadies Franken

Badeseen und Yachthäfen erhalten internationales Qualitätssiegel: Die Blaue Flagge ist eine internationale Kennzeichnung für umweltbewusste und saubere Badestellen, Yachthäfen und Bootstouren. Für die Saison 2020 haben sich der Michelauer Rudufersee, der Bad Staffelsteiner Ostsee, der Ebensfelder Naturbadesee, der Motor und Segelbootclub Coburg e.V. in Trosdorf, der 1. Motorbootclub Obertheres e. V. sowie der Yachtclub Forchheim…

mehr dazu

Umweltbildung für Kinder zu Hause

„Das Rausgehen mit Kindern in die Natur ist jetzt besonders wichtig“ findet Anne Schmitt, Geschäftsführerin des Flussparadieses Franken“, und gibt damit die langjährigen Erfahrungen ihrer Kolleginnen und Kollegen aus den Umweltbildungseinrichtungen weiter. Zwar gibt es für die Naturbeobachtung und auch für Natur-Lern-Erlebnisse viele Angebote im Netz Eine Zusammenstellung findet sich unter https://www.bne-portal.de/de/lehrmaterialien. Die persönliche, unmittelbare…

mehr dazu

Pressemitteilung 08.04.20: Aktuelles aus dem Flussparadies

Wanderung und Müll-Sammel-Aktionen verschoben; Wasserstand im Main für die Jahreszeit zu niedrig Lkr. Lichtenfels/Bamberg/Forchheim/Haßberge/Stadt Bamberg. Nachdem schon die im März und April von über 20 Gruppen geplanten Müll-Sammel-Aktionen nicht stattfinden konnten, hat sich das Flussparadies Franken dazu entschieden, auch die für den 26. April geplante Wanderung auf dem Sieben-Flüsse-Wanderweg von Unterbrunn nach Rattelsdorf zu verschieben.…

mehr dazu

Pressemitteilung 31.03.20: Dem Plastikmüll auf den Grund gehen

Flussparadies Franken und Museen der Stadt Bamberg starten Malwettbewerb für Kinder Bamberg. Die ursprünglich für den 3. April 2020 geplante Eröffnung der Ausstellung „Tüte um Tüte“ im Historischen Museum Bamberg ist zwar erstmal verschoben. xxxxx Aktualisierung: Eröffnung am 21.5.2020 xxxx Trotzdem lädt das von über 20 Partnern aus Bamberg und der Region gestaltete Begleitprogramm vorab…

mehr dazu

Pressemitteilung 13.02.2020: Gegen Plastikmüll in Fluss und See

Flussparadies Franken ruft erneut zu „Mein Main muss sauber sein“ auf 16.03.2020: Aufgrund der Corona-Pandemie sind alle im März und April stattfindenen Aktionen vorerst verschoben. Lkr. Lichtenfels / Bamberg / Haßberge / Stadt Bamberg: Seit 2013 ruft das Flussparadies Franken anlässlich des Weltwassertages der Vereinten Nationen am 22. März dazu auf, an Flüssen und Seen…

mehr dazu

Pressemitteilung 30.01.20: Flussparadies stellt Weichen für die Zukunft

Neue Mitglieder, Beitragserhöhung und Projektträgerschaft geMainSam Frensdorf (Lkr. Bamberg). Fast alle Kommunen des Flussparadieses Franken von Michelau i. OFr. und Bad Staffelstein im Norden bis Eggolsheim und Hallerndorf im Süden sowie Knetzgau im Westen waren zur 16. Mitgliederversammlung nach Frensdorf gekommen. Vorsitzender Landrat Johann Kalb hieß die zwischen Rauher und Reicher Ebrach gelegene Gemeinde als jüngstes…

mehr dazu

Pressemitteilung 14.11.19: „Tüte um Tüte“-Ausstellungsteam sucht Angebote und Plastiktüten

Eine Ausstellung im Historischen Museum Bamberg widmet sich 2020 dem aussterbenden Verpackungs- und Transportmittel und plant in Kooperation mit dem Flussparadies Franken e.V. ein umfassendes Rahmenprogramm – es werden noch Plastiktüten gesucht und Ideen entgegen genommen! Die Museen der Stadt Bamberg zeigen ab Anfang April 2020 im Historischen Museum Bamberg die Ausstellung „Tüte um Tüte“.…

mehr dazu

Pressemitteilung 27.11.19: Virtuelle Entdeckungsreise entlang des Ludwig-Donau-Main-Kanals

Lkr. Kelheim / Lkr. Eichstätt / Lkr. Neumarkt i.d.OPf. / Lkr. Roth / Lkr. Nürnberger Land / Stadt Nürnberg / Stadt Fürth / Stadt Erlangen / Lkr. Erlangen-Höchstadt / Lkr. Forchheim / Lkr. Bamberg / Stadt Bamberg: „Man findet ihn nicht zufällig, man muss ihn schon suchen…“ schrieb Professor Stefan Holzer in seinem Buch über…

mehr dazu

Pressemitteilung 11.09.19: Kellerzweiklang zum Tag des offenen Denkmals sehr gelungen

Viereth/Unterhaid (Lkr. Bamberg). Viereths Bürgermeisterin Regina Wohlpart und Oberhaids Bürgermeister Carsten Joneitis sind rundum zufrieden mit dem zum Tag des offenen Denkmals (8.9.19) umgesetzten Kellerzweiklang. „Bis Freitag war das hier auf dem neuen Dorfplatz noch wie in einem Wimmelbild“ sagte Bürgermeisterin Wohlpart bei der Begrüßung und bedankte sich, dass so viele mit angepackt haben, damit…

mehr dazu

Mindestpegel für Kanufahrer am Obermain unterschritten

Lkr. Lichtenfels/Lkr. Bamberg: Der Mainpegel in Kemmern ist unter den Mindestwert von 2,20 m gefallen. Nach der freiwilligen Selbstverpflichtung für den Obermain ist damit die Strecken zwischen Hausen (Lkr. Lichtenfels) und Hallstadt (Lkr. Bamberg) für Kanufahrer gesperrt. Für den Main zwischen Hochstadt a.Main (Lkr. Lichtenfels) und Michelau i. OFR. (Lkr. Lichtenfels) gilt ein Mindestpegel von…

mehr dazu

Pressemitteilung 01.08.19: Erste Trockentoilette am Main in Wiesen vorgestellt

Wiesen/Bad Staffelstein (Lkr. Lichtenfels): „Gut Ding braucht Weile“! diese Redensart findet bei der Präsentation der ersten Trockentoilette am Main treffend Anwendung. Die Notwendigkeit von Toiletten am Kanuwanderweg Obermain ist seit Jahren beim Flussparadies Franken ein Dauerthema, so Geschäftsführerin Dr. Anne Schmitt. Eine tolle Sache betonte der anwesende 1. Bürgermeister der Stadt Bad Staffelstein Jürgen Kohmann.…

mehr dazu

Pressemitteilung 05.08.19: In den Ferien die Bamberger Flussgeschichte entdecken

Bamberg. Das Flussparadies Franken hat das Faltblatt zum Bamberger Flusspfad in deutscher und englischer Sprache neu aufgelegt. Entlang der Regnitz in Bamberg führt es zu 23 Tafeln, auf denen die Geschichte des Flusses und der Stadt dargestellt sind. An jeder Station laden historische Abbildungen dazu ein, die Situation früher mit dem heutigen Stadtbild zu vergleichen.…

mehr dazu

Pressemitteilung 06.06.19: Internationale Auszeichnung für Badeseen und Yachthäfen im Flussparadies Franken

Lkr. Haßberge/Lkr. Lichtenfels/Lkr. Bamberg/Lkr. Forchheim: Zwei der Fördermitglieder des Vereins Flussparadies Franken, der Motorbootclub Obertheres und der Motor und Segelbootclub Coburg in Trosdorf haben erneut die Blaue Flagge für Sportboothäfen der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung (DGU) verliehen bekommen. Beide tragen diese weltweit anerkannte Umweltauszeichnung für Bootshäfen und saubere Strände schon seit über 15 Jahren. Die…

mehr dazu

Pressemitteilung 02.05.19: Viele fleißige Helfer und viel Müll

Lkr. Bamberg/Lkr. Lichtenfels/Lkr. Haßberge: Die Bilanz der diesjährigen Aktion „Mein Main muss sauber sein“ fällt erfreulich und gleichzeitig ernüchternd aus. Erfreulich war die erneut hohe Beteiligung bei der mittlerweile siebten landkreisübergreifenden Müllsammelaktion. 23 Vereine, Organisationen und Gemeinden haben ihre Termine beim Flussparadies Franken gemeldet. Über 250 freiwillige Helferinnen und Helfer waren im März und April…

mehr dazu

Online-Umfrage mit hoher Beteiligung

Das Flussparadies Franken hat von Mitte Februar bis Mitte März eine Online-Umfrage durchgeführt, um eine Einschätzung der bisherigen Arbeit sowie Impulse für die zukünftige Ausrichtung zu erhalten. Knapp 600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden vom Flussparadies angeschrieben. Daneben bestand auch die Möglichkeit sich direkt über die Internetseite des Flussparadies Franken an der Umfrage zu beteiligen. Die…

mehr dazu

Pressemitteilung 06.02.19: Mach mit: Gemeinsam für saubere Flüsse und Seen

Siebte landkreisübergreifende Müllsammelaktion am Main Lkr. Lichtenfels/Lkr. Haßberge/Lkr. Bamberg. Wie schon in den vergangenen Jahren werden in den nächsten Wochen rund um den Weltwassertag (22.März) wieder zahlreiche Vereine, Organisationen und Gruppen unterwegs sein, um Flüsse, Bäche und Seen von Müll zu befreien. Jetzt, wenn die Natur kahl ist, wird der Müll in der Landschaft besonders…

mehr dazu

Pressemitteilung 13.02.19: Auszeichnung des Bayerischen Umweltministeriums

Das Flussparadies Franken ist vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz für drei weitere Jahre mit dem Qualitätssiegel „Umweltbildung.Bayern“ ausgezeichnet worden. Positiv hat die Bewerbungskommission vor allem die vielfältigen Angebote zu verschiedensten Themen einer nachhaltigen Entwicklung sowie die Vermittlerrolle zwischen Umweltbildung und Tourismus hervorgehoben. „Für mich ist Umweltbildung etwas, das den Alltag betrifft“, so Anne…

mehr dazu

Pressemitteilung 23.07.18: Schaurige Geschichten von der Regnitz

Hörpfad zum Bischberger Pfarrersbrückla online Bischberg (Lkr. Bamberg). Seit Kurzem ist die Hörgeschichte „Wie das Bischberger Pfarrersbrückla zu seinem Namen kam“ veröffentlicht. Es genügt ein Klick auf die Internetseite www.klingende-landkarte.de und schon erfährt man Erstaunliches über die meist kaum beachtete kleine Steinbrücke direkt am RegnitzRadweg. In dem Stück trifft ein Mann eine Bischbergerin, die auf…

mehr dazu

Pressemitteilung 12.07.18: Aktuelles vom Flusspfad Bamberg

Das Flussparadies Franken hat vergangene Woche die Tafeln des Flusspfades Bamberg gereinigt und auf Schäden überprüft. Die 23 Tafeln informieren mit kurzen Texten und historischen Abbildungen über das Wechselspiel von Stadt und Fluss, sowie die Veränderungen, die beide über die Zeit hinweg erfahren haben. In der Regel reicht ein Lappen und Spiritusreiniger, um die Oberflächen…

mehr dazu

Pressemitteilung 28.06.18: Auch in diesem Jahr wieder ausgezeichnet!

Umweltauszeichnung für Badeseen und Sportboothäfen an Main und Regnitz Ebensfeld (Lkr Lichtenfels) Bereits zum achten Mal erhielten der Ebensfelder Naturbadesee und der Ostsee Bad Staffelstein, der Rudufersee bei Michelau i. OFr. in diesem Jahr zum vierten Mal die Blaue Flagge der Deutschen Gesellschaft für Umwelterziehung als Auszeichnung für höchste Maßstäbe bei Wasserqualität, Sauberkeit und Infrastruktur.…

mehr dazu

Pressemitteilung 21.06.18: Mainpegel auf Rot

Mindestpegel für Kanufahrer für den Obermain unterschritten Lkr. Lichtenfels/Lkr. Bamberg: Zum heutigen Sommeranfang gibt es leider eine weniger erfreuliche Nachricht aus dem Flussparadies Franken: der Mainpegel bei Kemmern ist unter die kritische Marke von 2,20 Meter gesunken. Damit ist der Obermain von Hausen bis Hallstadt für Kanufahrer gesperrt. Gleiches gilt für den Obermain bis Michelau…

mehr dazu

Pressemitteilung 19.06.18: Auszeichnung für saubere Seen und Häfen

Lichtenfels ist Vorreiter bei den Badeseen in Bayern Ebensfeld (Lkr Lichtenfels). Am Samstag, 23. Juni 2018 um 11 Uhr wird die Deutsche Gesellschaft für Umwelterziehung am Naturbadesee Ebensfeld die diesjährigen Blauen Flaggen für drei Badeseen und fünf Sportboothäfen in Bayern vergeben. Dabei ist das Obermaingebiet bayernweit Vorreiter für diese weltweit anerkannte Umweltauszeichnung für saubere Strände…

mehr dazu

Pressemitteilung 17.05.18: Ausstellung „Kunstgenuss“ verlängert

Seit Anfang April zeigt die Ausstellung „Kunstgenuss am RegnitzRadweg“ des Flussparadieses Franken im Landratsamt Bamberg (Sitzungsgebäude, Ludwigstr. 23, 96052) Originalmodelle, Fotografien sowie Fotomontagen der Skulpturen, die in den nächsten Jahren am RegnitzRadweg entlang des Main-Donau-Kanals entstehen sollen. Acht Bildhauerinnen und Bildhauer hatten dazu im vergangenen Herbst unter dem Titel „verbinden // trennen“ einen Entwurf für…

mehr dazu

Pressemitteilung 09.05.18: Aktuelles vom RegnitzRadweg

Beschilderung, online-Marketing und SandAchse waren Thema des bezirksübergreifenden Arbeitsgruppentreffens Bubenreuth (Lkr. Erlangen-Höchstadt). Seit über 10 Jahren arbeiten Kommunen, Tourismus, Fahrradverbände und weitere Partner am RegnitzRadweg zusammen. Auf Einladung des Flussparadieses Franken fand am 8. Mai 2018 das Arbeitsgruppentreffen im frisch renovierten Rathaus in Bubenreuth statt. Die Gemeinde feiert dieses Jahr ihr 775jähriges Jubiläum. Ein zentraler…

mehr dazu

Pressemitteilung 09.05.18: Bilanz Müll-Sammel-Aktion Sauberer Main

Autofelge bis Liegestuhl. Flussparadies Franken zieht Bilanz der diesjährigen Aktion „Mein Main muss sauber sein!“ Lkr. Lichtenfels/Lkr. Haßberge/Lkr. Bamberg. Über 20 Gruppen waren bei der sechsten landkreisübergreifenden Aktion „Mein Main muss sauber sein“ vom Land und vom Wasser aus in diesem Jahr aktiv. Das Flussparadies Franken schätzt, dass die über 200 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer…

mehr dazu

Pressemitteilung 12.04.18: Kunstgenuss am Regnitzradweg

Ausstellung: Skulpturenentwürfe für den Main-Donau-Kanal Bamberg/Oberfranken. Am RegnitzRadweg entlang des Main-Donau-Kanals soll in den nächsten Jahren ein Skulpturenweg entstehen. Acht Künstlerinnen und Künstlern haben dafür im September 2017 bei einem Symposium im Schloss Sassanfahrt Entwürfe erarbeitet. Das Flussparadies Franken zeigt vom 10. April bis 30. Mai 2018 im Landratsamt Bamberg in einer Ausstellung mit dem…

mehr dazu

Pressemitteilung 27.03.18: Müll-Sammel-Aktion am Main gestartet

Müll-Sammel-Aktion am Main gestartet Lkr. Lichtenfels/Lkr. Haßberge/Lkr. Bamberg. Die Aktion „Mein Main muss sauber sein“ ist im März trotz teilweise eisiger Temperaturen erfolgreich gestartet. Fast 10 Gruppen waren schon unterwegs. Zum 6. Mal engagieren sich anlässlich des Weltwassertages der Vereinten Nationen zahlreiche Vereine, Gemeinden und Ortsgruppen gemeinsam als Partner für den Main, um die Ufer…

mehr dazu

Pressemitteilung 22.02.18: Saisonauftakt auf dem Sieben-Flüsse-Wanderweg

Kanalgeschichte im Regnitztal Altendorf (Lkr. Bamberg) / Eggolsheim (Lkr. Forchheim). Es ist wieder soweit: am Sonntag, 11. März 2018 machte sich das Wanderalbum entlang des Sieben-Flüsse-Wanderwegs erneut auf seine Reise von einer Gemeinde zur nächsten. Jeder ist eingeladen mitzuwandern. Seit der Eröffnung des Wanderwegs 2015 organisiert das Flussparadies Franken zusammen mit den Wandervereinen vor Ort…

mehr dazu

Pressemitteilung 01.03.18: Mach mit: Einsatz für saubere Flüsse und Seen

Sechste landkreisübergreifende Müllsammelaktion am Main Lkr. Lichtenfels/Lkr. Haßberge/Lkr. Bamberg. „Mein Main muss sauber sein“ lautet auch in diesem Frühjahr das Motto zu den knapp 20 Müllsammel-Aktionen entlang des Mains und seiner Seen im Raum Lichtenfels, Bamberg und Knetzgau. An verschiedenen Samstagen im März und April sind wieder zahlreiche Vereine, Gemeinden und Ortsgruppen als Partner für…

mehr dazu

Pressemitteilung 08.02.18: Gemeinsamer Einsatz für den Main

Müll-Sammeln, Komposttoiletten und mehr Raum für den Fluss Zapfendorf (Lkr. Bamberg). Beim Jahrestreffen der Partner für den Main im Zapfendorfer Rathaus waren sich alle einig: auch 2018 soll es anlässlich des Weltwassertages der Vereinten Nationen am 22. März wieder eine landkreisübergreifende Müll-Sammel-Aktion an Flüssen und Seen geben. Bürgermeister Volker Dittrich (Zapfendorf) betonte in seiner Begrüßung:…

mehr dazu

Pressemitteilung 24.09.17: Kunstbegegnungen am Kanal

Acht Künstler entwickeln Skulpturen für den Main-Donau-Kanal Lkr. Bamberg/Lkr. Forchheim. Am 24. September startet das Künstlersymposium „Kunstbegegnungen am Kanal“ im Schloss Sassanfahrt. Dazu hat Kuratorin und Bamberger Bildhauerin Rosa Brunner im Auftrag des Flussparadieses Franken acht professionelle Künstler aus vier europäischen Ländern in das Regnitztal eingeladen. Vom 24.09. bis 29.09.2017 werden sie einen ortspezifischen Entwurf…

mehr dazu