Pressemitteilung 12.04.18: Kunstgenuss am Regnitzradweg

Ausstellung: Skulpturenentwürfe für den Main-Donau-Kanal

Bamberg/Oberfranken. Am RegnitzRadweg entlang des Main-Donau-Kanals soll in den nächsten Jahren ein Skulpturenweg entstehen. Acht Künstlerinnen und Künstlern haben dafür im September 2017 bei einem Symposium im Schloss Sassanfahrt Entwürfe erarbeitet.

Das Flussparadies Franken zeigt vom 10. April bis 30. Mai 2018 im Landratsamt Bamberg in einer Ausstellung mit dem Titel „Kunstgenuss am RegnitzRadweg“ Fotografien der Modelle sowie Fotomontagen an den geplanten Standorten in Eggolsheim, Altendorf, Hirschaid, Pettstadt, Strullendorf und Bamberg. Die Ausstellung bildet den Auftakt für die Umsetzung des Skulpturenweges. Sie möchte Menschen für die Idee des Projektes begeistern. Denn die Kunstwerke können nur dann am Kanal aufgestellt werden, wenn sich genug Menschen finden, die sich für die Idee einsetzen.

Weitere Informationen: https://www.flussparadies-franken.de/projekte/regnitzradweg/kunstbegegnungen/

Eröffnung der Ausstellung "Kunstgenuss am RegnitzRadweg" am 12.04.2018 im Landratsamt Bamberg. Foto: Thomas Ochs

Die Künstlerin Michaela Biet (Nürnberg) im Gespräch mit Anne Schmitt (Flussparadies Franken), Landrat Johann Kalb (Bamberg) und Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz (Oberfrankenstiftung) bei der Eröffnung der Ausstellung „Kunstgenuss am RegnitzRadweg“ am 12.04.2018 im Landratsamt Bamberg. Foto: Thomas Ochs

Foto für Presseveröffentlichungen freigegeben. Herunterladen bitte über rechten Mausklick „Grafik speichern“. Bitte Bildnachweise beachten.