Steinkunst in der Lias-Grube

Flussparadies Franken und Rosa Brunner machen mit bei „KunstWerkZukunft“ der Umweltbilung.Bayern

Am Sonntag, 10. Juni 2018 bietet das Flussparadies Franken, im Rahmen der bayernweiten MitmachAktion „KunstWerkZukunft – Natürlich nachhaltige Lebensstile“, für Groß und Klein die Möglichkeit an, rund um das Thema Stein selbst kreativ zu werden. Auf dem Freigelände der Umweltstation Lias-Grube in Eggolsheim kann ab 14 Uhr jeder, der Lust hat, sein eigenes kleines Kunstwerk schaffen. Neben dem Bemalen und Gestalten von Flusskieseln bietet sich auch die Chance einmal bildhauerisch tätig zu werden. Unter der Anleitung der Bamberger Bildhauerin Rosa Brunner kann man mit Hammer und Meißel verschiedene Gesteinsarten bearbeiten und erfährt dabei untermittelbar, wie unterschiedlich die Gesteine in Form Beschaffenheit und Struktur sind.

Die MitmachAktion „KunstWerkZukunft – Natürlich nachhaltige Lebensstile“ wurde von einer Gruppe von bayerischen Umweltbildungseinrichtungen des Qualitätssiegels „Umweltbildung.Bayern“ ins Leben gerufen, die Bildung für nachhaltige Entwicklung mit kultureller Bildung verbindet. Weitere Informationen zum Programm in der Lias-Grube und zum Projekt „KunstWerkZukunft – Natürlich nachhaltige Lebensstile“finden Sie unter https://www.kunstwerkzukunft.de/event/oframenta18/

 

Bildnachweis: Bildhauerin Rosa Brunner bei ihrer Arbeit. Foto: Thomas Ochs